StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Ähnliche Themen
Quick Info
Das Forum spielt im Jahre 1839. Daher solltet ihr eure Avatare wenn möglich dieser Zeit anpassen. Das bedeutet; keine technischen Geräte (iPod und Co.), keine Sonnenbrillen, oder futuristische Kleidung. Achtet auch auf die Maß-Regel für Avatare.

Als Avatare sind erlaubt; gezeichnete (Anime, Manga u.s.w) Bilder, als auch CGI und realistic Art (beinahe wirkend wie Fotos, oder mit einem alten Computer-Charme). Echte Bilder sind jedoch nicht erlaubt, da wir kein Real-Life Forum sind. Bitte haltet das ein.


Wetter & Jahreszeit
September 1839 - Es ist früher Winter im jungen Preußen. Das Eis hängt von den Dächern der Häuser und von den hohen Türmen des Schlosses Brennburg. Die eisige Kälte kriecht wie Getier durch die alten Steinmauern des Schlosses, bis tief hinab in die finsteren Kerker, derer Schatten die Kälte in unermesslichen Frost laben. Finger und Füße sind taub, die Nase läuft und eine schwere Erkältungswelle durchflutet die Zellen. Auch einige der Wächter klagen ihr Leid über Lungenentzündung und den Grippe-Virus.


Hot Plot


Dein Rücken schmerzt von den vielen Peitschenhieben, die dich aus dem Käfig hinaus durch den eiskalten Schnee den Hügel hinauf trieben, nunmehr, da die lodernden Fackeln der Kerker, in den du und all die anderen, armen Seelen geführt wurdest, beginnen deine Knochen und Muskeln zu tauen. Zum Zerreißen gespannt ist auch deine Haut, auf Grund der Eiseskälte, durch die du über mehr als zwei Tage geführt wurdest, nur um deinem Ende entgegenzuschreiten und nicht einmal das ist dir bewusst. Eigentlich ist dir überhaupt nichts bewusst. Kann es denn nun noch schlimmer werden? Nach allem, was du gesehen und erlebt hast... Wurdest du entführt? Oder zu Unrecht angeklagt? Den Weg nach Brennburg teiltest du dir mit toten Leibern in deinem Käfig, von der Kälte dahingerafft. Und es war das letzte Mal, dass du die Wölfe der Wälder des nachts heulen hörtest. Die wenige Hoffnung die noch in dir keimte, schwindet... als du die gequälten Schreie aus den Folterkammern des Schlosses hörst. Einer der Wächter, der es kaum erwarten kann, dich in Angst und Schrecken zu versetzen, klopft dir auf die Schulter; "Willkommen auf Schloss Brennburg, mein Freund."



Austausch | 
 

 Enchanted Tales, Dark Fantasy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Helfer
Gast



BeitragThema: Enchanted Tales, Dark Fantasy   Fr März 25, 2011 3:49 pm



RY'KORIEN
Das Land der Geflügelten ist derzeit im Umbruch. Gerüchte um einen Putsch an der Spitze des Landes wurden uns zugetragen. Sieht so aus, als seien die Tage von Königin Celia gezählt. Doch freuen wir uns nicht zu früh... Wer weiß, wer sie nach nur zwei Jahrzehnten an der Spitze des Territoriums - ein Wimpernschlag für eine Frau ihrer Abstammung - ablösen wird. Wird sich etwas verbessern für diejenigen, die das Land bevölkern? Wir werden zu gegebener Zeit berichten.

DAREOS
Still ist es um das Land der Spitzohren, doch das ist nichts ungewöhnliches, vernimmt man doch nie viel aus ihren Wäldern, Auen und von den Inseln. Wer weiß also, was sich dort unter Umständen gerade zusammenbraut? Über Informationen ist die Redaktion jederzeit dankbar und zahlt in barer Münze.

ISTURIA
Auch aus der Wüste vernehmen wir zur Zeit keine berichtenswerten Neuigkeiten. Noch immer wird Isturia von einer Cousine der dhemlanischen Königin regiert. Es ist auch zu dieser Jahreszeit tagsüber unerträglich heiß in diesem kargen Land, nachts hingegen kann es ziemlich abkühlen. Wer Neues aus Myr, Caldora oder einer der Oasen zu berichten weiß, ist aufgerufen dies der Redaktion mitzuteilen.

GALITIOS
Das Land im Norden. Bitterkalt und verschneit ist es dort schon, wie man hört. Und das, obwohl wir die letzten Herbsttage doch erst vor uns haben. Lagath, die Territoriumshauptstadt, liegt bekanntlich etwas südlicher. Schnee wird von dort noch nicht gemeldet, doch das ist auch nur noch eine Frage von wenigen Wochen. Über mangelnde Hitze kann sich die Stadt allerdings nicht beschweren, zumindest um den neuen Hotspot herum: Den Tempel der Versuchung. Wer etwas auf sich hält (und über die entsprechenden Geldmittel verfügt) stattet diesem Etablissement gern einen Besuch ab.

DHEMLAN
In Dhemlan ist die Situation wie üblich: Die Territoriumskönigin besitzt nur einen Smaragd und stützt sich auf ihre Familie um weiter zu regieren. Langsam wird ihr wohl allerdings klar, wie sehr sie unter dem Pantoffel ihres dämonentoten Großvaters steht. Wie uns berichtet wurde, hat es im Palast einen mächtigen Streit gegeben in dessen Zuge sich Königin Runa als Territoriumskönigin behauptet hat. Noch beobachtet sie die Situation in ihrem Nachbarland Ry'Korien offensichtlich nur skeptisch, aber erste Gerüchte über Abneigungen der Königin gegenüber Tiermenschen machen bereits die Runde.



HAYLL
Haylls Wirtschaft floriert wie eh und je. Das freundliche Klima des südlichen Landes zieht viele Besucher an, auch da hier das Leben langsamer voranzuschreiben scheint weil die meisten Bewohner dieses Territoriums langlebig sind. Aus den Herrschaftshäusern des Landes dringen nicht viele Informationen zu uns, lediglich aus Salliera erreichte uns ein recht unglaublicher Bericht: Die Königin der Provinz wurde außerhalb ihres Palastes gesehen. Bisher war es nicht vielen vergönnt einen Blick auf die - für langlebige Verhältnisse - sehr junge Frau zu werfen. Wir werden dieser Information nachgehen und weiter aus der hayllschen Provinz berichten.

SHALADOR
Aus Adashal, der Hauptstadt dieses schönen Territoriums, erreichen uns unveränderte Nachrichten über die Herrschaft Glorian Firiths. Die einen preisen sie als selbstbewusste und unerschütterliche Herrscherin, während andere sie als Tyrannin betiteln, die dem Land und seinen Bewohnern zuviel abpresst und schnellstmöglicher Absetzung bedarf. Wer diesbezüglich Recht hat, diese Frage wollen wir nicht beantworten, sondern stattdessen noch einige Worte in eigener Sache äußern:

  • Wir sind ein Dark-Fantasy-Forum in einer selbsterdachten Welt die inspiriert wurde durch die Buchreihen "Die schwarzen Juwelen" von Anne Bishop und "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind. Wir spielen jedoch weder die eine, noch die andere Geschichte nach.
  • Vorwissen ist nicht notwendig, da im Forum alles erklärt wird.
  • Mitspielen darf jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
  • Wir befinden uns in einer mittelalterlichen Welt mit sehr vielfältig einsetzbarer Magie.
  • Spielbar sind viele verschiedene menschliche und tierische Rassen und Klassen in unterschiedlichen Kombinationen.

| |
Nach oben Nach unten
 
Enchanted Tales, Dark Fantasy
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mondwolf- Wenn der Mond den Himmel verlässt
» Fantasy Rpg - einfach magisch
» Faye Destiniy [Fantasy/Mythologie ]
» Fantasy Universe (Feen/Monster) sucht noch Admins und normale Mitglieder!
» Harry Potter - Someone's in the dark!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schloss Brennburg ::  :: ||Bewerbung als Partner :: ||Bestätigungen-
Gehe zu: