StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Ähnliche Themen
Quick Info
Das Forum spielt im Jahre 1839. Daher solltet ihr eure Avatare wenn möglich dieser Zeit anpassen. Das bedeutet; keine technischen Geräte (iPod und Co.), keine Sonnenbrillen, oder futuristische Kleidung. Achtet auch auf die Maß-Regel für Avatare.

Als Avatare sind erlaubt; gezeichnete (Anime, Manga u.s.w) Bilder, als auch CGI und realistic Art (beinahe wirkend wie Fotos, oder mit einem alten Computer-Charme). Echte Bilder sind jedoch nicht erlaubt, da wir kein Real-Life Forum sind. Bitte haltet das ein.


Wetter & Jahreszeit
September 1839 - Es ist früher Winter im jungen Preußen. Das Eis hängt von den Dächern der Häuser und von den hohen Türmen des Schlosses Brennburg. Die eisige Kälte kriecht wie Getier durch die alten Steinmauern des Schlosses, bis tief hinab in die finsteren Kerker, derer Schatten die Kälte in unermesslichen Frost laben. Finger und Füße sind taub, die Nase läuft und eine schwere Erkältungswelle durchflutet die Zellen. Auch einige der Wächter klagen ihr Leid über Lungenentzündung und den Grippe-Virus.


Hot Plot


Dein Rücken schmerzt von den vielen Peitschenhieben, die dich aus dem Käfig hinaus durch den eiskalten Schnee den Hügel hinauf trieben, nunmehr, da die lodernden Fackeln der Kerker, in den du und all die anderen, armen Seelen geführt wurdest, beginnen deine Knochen und Muskeln zu tauen. Zum Zerreißen gespannt ist auch deine Haut, auf Grund der Eiseskälte, durch die du über mehr als zwei Tage geführt wurdest, nur um deinem Ende entgegenzuschreiten und nicht einmal das ist dir bewusst. Eigentlich ist dir überhaupt nichts bewusst. Kann es denn nun noch schlimmer werden? Nach allem, was du gesehen und erlebt hast... Wurdest du entführt? Oder zu Unrecht angeklagt? Den Weg nach Brennburg teiltest du dir mit toten Leibern in deinem Käfig, von der Kälte dahingerafft. Und es war das letzte Mal, dass du die Wölfe der Wälder des nachts heulen hörtest. Die wenige Hoffnung die noch in dir keimte, schwindet... als du die gequälten Schreie aus den Folterkammern des Schlosses hörst. Einer der Wächter, der es kaum erwarten kann, dich in Angst und Schrecken zu versetzen, klopft dir auf die Schulter; "Willkommen auf Schloss Brennburg, mein Freund."



Austausch | 
 

 British Soul Inside

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ginny
Gast



BeitragThema: British Soul Inside   So Apr 03, 2011 10:25 am


British Soul Inside.


Wer kennt sie nicht, die Geschichten über die liebenswürdigen Marrotten und Eigenarten der Briten?
Natürlich hat jeder schon vom English Breakfast oder der allseits bekannten Tea Time gehört.
Und auch in Film und Fernsehen werden dem Nicht-Briten schnell die ganz persönlichen Vorzüge der Engländer, Schotten und Walisen zuteil.
Szenen von unpraktisch hohen Schuhen, kurzen, bunten Cocktailkleidern und spektakulär verrückten Hüten auf Veranstaltungen wie Pferderennen oder Lacrosse-Tunieren sind jedem bekannt und wohl mit eine der charmantesten Eigenarten der Briten, die jeden Außenstehenden sogleich verzaubern.

Und auch der Jugend von Heute wird rasch der ganz eigene Charme Großbritanniens bewusst gemacht: Wer könnte schließlich Shakespeare oder Oscar Wilde verachten? Diese hochangesehene, englische Literatur nicht lieben?
Natürlich niemand, denn jedes Wort der großen Schriftsteller rückt die europäische Insel im Nordatlantik in sein eigenes, ganz besonderes Licht.
Sogar die Geschichten um Jack The Ripper und Sherlock Holmes tragen ihren Teil dazu bei aus einem Land eine Persönlichkeit zu machen.

Doch nicht nur die Charakterzüge und ranerzogenen Macken der geliebten Briten und die bekannten Gesichter Großbritanniens machen all das aus, was die Menschen rundherum so fasziniert.
Auch die Städte scheinen Teil einer völlig eigenwilligen Welt der Friedfertigkeit zu entspringen, in der es noch erlaubt ist an Elfen und Kobolde zu glauben.

Und wenn all das einen Menschen nicht überzeugen kann, dass Großbritannien wohl der schönste Ort auf der Welt ist (fragt einen Briten!), dann gibt es immernoch die alten, charakteristischen Gebäude, die das Herz eines Jeden erobern werden.
Efeuberankte Universitäten, Sportstadien, romantische Flussufer und die gepflasterten Straßen, die von Pubs umringt sind, sind neben den Menschen hier einfach genau das, was das Land zu dem macht, was es ist: EIN ZUHAUSE.

FACTS:
  • SPIELORT: BIRMINGHAM, UK
  • WIR BEFINDEN UNS IM JAHR 2011
  • REAL LIFE RPG
  • RATING: 16+
  • HIER GEHTS NACH BIRMINGHAM

  • Nach oben Nach unten
     
    British Soul Inside
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » C of Red - Inside the Flames ( 27 - letzte Ausgabe 30)
    » Maka Albarn + Soul Eater [Death Scythe]
    » Nightmare-the broken Soul
    » We fight for our Soul-ein "His Dark Materials"-RPG
    » Dark Wings ~ Fiery Soul

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Schloss Brennburg ::  :: ||Bewerbung als Partner :: ||Anfragen-
    Gehe zu: